Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Jüngste Kritiken

Zauberflöte / Opera de Genève / Papageno

 

Andreas Wolf ist perfekt. Guter Schauspieler, gut gelaunt mit großer Leichtigkeit in dieser "Buffo“-Rolle. Ausgezeichnet und unbezahlbar im Pa,Pa,Pa, Pa, Pa, Pa…. Sein Duett über die Liebe mit Pamina ist ein Moment großer Emotion und schöner Ernsthaftigkeit.

www.obd-opera.com

 ---

Eine weitere schöne Überraschung, der deutsche Bariton Andreas Wolf (Papageno),  der den Charakter mit Menschlichkeit anlegt wo es ein Leichtes wäre in die Karikatur abzuschweifen. Mit seiner schön timbrierten Stimme und seiner wirksamen Ausstrahlung ist er ein idealer Interpret der Rolle. Das Publikum verstand es gut ihm den größten Applaus zu reservieren.

www.resmusica.com

---

(...) und der sehr schöne Papageno des  Andreas Wolf dessen gesunde Stimme und hingebungsvolles Spiel seine Interpretation unwiderstehlich machen. Überzeugende szenische Präsenz, Stimme total homogen, schönes Timbre, perfektes Deutsch, Diktion und Ausstrahlung der allerersten Klasse: Was will man mehr?

www.bachtrack.com

 

(...) Papageno war Publikumsliebling! Andreas Wolf verkörperte einen perfekten Vogelhändler und verfügte über viel Witz und Charme. 

www.der-neue-merker.eu

 ---

Bewundernswert ist ferner die schöne Stimme und die exzellente Diktion von Andreas Wolf, der trotz seiner  hinreißenden spielerischen Interpretation anders als üblich einen eher nachdenklichen und melancholischen Papageno verkörpert.

www.concertonet.com

 ---

Andreas Wolf als Papageno geizt nicht an Spontanität welcher die glitzernde Papagena Amelia Scicolone nicht widerstehen kann.

www.anaclase.com


 H-Moll Messe /  Bayrischer Rundfunk

(...) Im gleichen Fahrwasser fährt bei den Solisten vor allem der muskulöse Bass von Andreas Wolf, dessen Linienführung klingt, als würde sie klare Gebirgsluft atmen. Die Arien derart schnörkellos zu hören ist purer Genuss.

Jan-Geert Wolff


 Konzerthaus Berlin / Akamus / RIAS Kammerchor 

06.10.2015 - "(...) und besonders hervorzuheben – Andreas Wolf (Bass) musizieren wie die Akademie für Alte Musik auf höchstem Niveau. Eine ergreifende Aufführung." 
Hundert11MusikBlog...


05.10.2015 - "(...) Bei den Solisten können Robin Johannsen (Sopran) und Andreas Wolf (Bass) überzeugen." 
Tagesspiegel...

 


Kritiken September 2015

Grand Théâtre de Provence /Aix / Magnificat C.P.E. Bach / Accentus 

30.09.2015 - "La puissance de la basse Andreas Wolf se fait, quant à elle, entendre avec éloquence dans Fecit potentiam. Quant au final, son tissu polyphonique de haut vol séduit par la transparence de son architecture."


"Die Macht des Basses Andreas Wolf ist unterdessen in der Eloquenz des Fecit potentiams zu hören in dessen Finale er im Höhenflug des polyphonen Gewebes durch die Transparenz seiner Gestaltung verführt." 
resmusica.fr

 

Philharmonie de Paris / Accentus


26.09.2015 - La basse Andreas Wolf propose un « Fecit potentiam » fier et dynamique, tout à fait maîtrisé, et montrant une véritable implication de la part du chanteur.

Der Bass Andreas Wolf stellt ein dynamisches und stolzes "Fecit potentiam" vor. Vollkommen gemeistert und zeigt eine wahrhaftige Leistung des Sängerparts. 

bachtrack.com


 Barbican Center London /Magnificat C.P.E. Bach / Accentus 


22.09.2015 - "Bass-baritone Andreas Wolf coped admirably with the muscularity of “Fecit potentiam”. 
financialtimes.com

 


23.09.2015 - "(...)plush-toned contralto Wiebke Lehmkuhl and the buoyant bass-baritone Andreas Wolf delivered imposing solo contributions. 
theguardian.com

 


Festival Chaise Dieu /Magnificat C.P.E. Bach / Accentus 

01.09.2015 - "(...) ‘Fecit potentiam’ had splendid authority in the hands of the outstanding Wolf"
earlymusicreview.com

"(...) la basse Andreas Wolf par une présence et une clarté inébranlable, à la limite d’être trop parfaite."
"(...) Der Bass Andreas Wolf mit einer Präsenz und einer unerschütterlichen Klarheit an der Grenze der Perfektion."
lalettredumusicien.fr

 

 

 

 

Neue Veröffentlichungen

J.S. Bach - Matthäuspassion  mit der Nederlandse Bachvereiniging unter Jos van Veldhoven.

Live-Aufnahme aus der Grote Kerk/Naarden/Holland.